Über WarmesBett

Derungs Quinter Immobilien, dahinter stehen Gian Derungs und Claudio Quinter, betreibt die Website WarmesBett.ch. Dies ist eine Vermietungsplattform für Ferienwohnungen und -häuser oder Wochenendobjekte in der Ferienregion Surselva.

WarmesBett ist entstanden um den kalten Betten entgegenzuwirken und den Zweitwohnungseigentümern eine Möglichkeit zu bieten, ihre Immobilie professionell zu vermieten. Wir garantieren einen Full-Service für den Vermieter, d.h. wir organisieren alles von der Buchung über die Übergabe bis zum Putzdienst. Dies funktioniert, weil wir vor Ort tätig sind und die Gegebenheiten und Leute persönlich kennen.

„Ein innovatives Geschäftsmodell, das zeigt, wie sich aus «kalten Betten» «warme» machen lassen.“ - Avenir Suisse


Unser Team

Gian Derungs

Chef und Gründer von WarmesBett
Ansprechpartner für Vermieter
im Val Lumnezia

 

Werdegang

Gymnasiale Maturität
Bankfachausbildung
Studium in Betriebsökonomie
Weiterbildung "Master in Immobilienmanagement"

 

 

 

Hobbies

Sport aktiv und passiv, Lesen, Reisen, Wirtschaft und Politik

Claudio Quinter

Ansprechpartner für Vermieter und
Koordination der Putzteams in Obersaxen/Disentis/Sedrun

 

Werdegang

Master Real Estate Management (Hochschule für Wirtschaft Zürich)
Bauprojekt- und Immobilienmanager (dipl. HF NDS)
Weiterbildungen:
Immobilienbewirtschaftung KS/HEV
Immobilienvermarktung SVIT
Bankausbildung SBG Chur
Präsident Hauseigentümerverband Surselva

Hobbies

Ausdauersport, Fachliteratur, Fitness, Golfsport

Silvie Schaufelberger

Buchungen & Mietverträge
Offertwesen & Mieteranfragen
Unterhalt der Website

 

Werdegang

Lehre zur Augenoptikerin mit Berufsmaturität
Studium Umweltingenieurin FH
Diverse Jobs im Tourismus- und Bildungssektor

 

 

 

Hobbies

Wander- und Snowboardtouren, Weben, VW-Bus Reisen

Entwicklung der Logiernächte durch WarmesBett.ch

Hier eine Übersicht der durch WarmesBett.ch generierten Logiernächte
(alle Buchungen mit Abreisedatum im entsprechenden Jahr):

 

2010:     273 Logiernächte (Startjahr)

2011:  1'869 Logiernächte

2012:  3'189 Logiernächte

2013:  5'195 Logiernächte

2014:  6'451 Logiernächte

2015:  7'139 Logiernächte

2016:  13'634 Logiernächte

2017:  12'482 Logiernächte

2018:  12'966 Logiernächte

2019:  13'814 Logiernächte

Im Verhältnis dazu, hier die Logiernächte der Hotel- und Kurbetriebe in den jeweiligen Destinationen:

 

Obersaxen/Mundaun:   15'030 (2015) | 14'260 (2017) | 15'303 (2018) Logiernächte

Lumnezia:   6'506 (2015) | 7'538 (2017) | 8'378 (2018) Logiernächte

Tujetsch:   49'633 (2015) | 53'024 (2017) | 59'620 (2018) Logiernächte

Disentis:    41'125 (2015) | 25'157 (2017) | 35'541 (2018) Logiernächte

Brigels:    28'274 (2015) | 24'686 (2017) | 40'638 (2018) Logiernächte